© Christina Lembrecht
© Christina Lembrecht

Vorträge

13) „A Library on the Move: Transforming knowledge about the New World in fray Servando Teresa de Mier”, Vortrag auf der Konferenz The Global South on the Move. Transforming Capitalism, Knowledge and Ecologies des Global South Studies Center Cologne, 07.–09. Juni 2017.


12) „Patria o muerte: Leben im Ausnahmezustand in der venezolanischen Gegenwartsliteratur“, Vortrag auf der Konferenz Ausnahmezustände in der Gegenwartsliteratur: nach 9/11 an der Università Ca’Foscari di Venezia, 27.–28. März 2017.


11) „’Better be imprudent moveables than prudent fixtures.’ Handelsbeziehungen mit dem Kongo in der Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts“, Vortrag beim Forschungskolloquium Handelsstoffe: Zirkulation und Kommunikation im Atlantik des Interdisziplinären Studien- und Forschungsschwerpunkts „Transformation Studies“ an der Philosophischen Fakultät der Universität Hannover, 17. Juni 2015.


10) „Amarás la belleza. Los decálogos poetológicos de las vanguardias”, Vortrag beim Workshop Die zehn Gebote zwischen frühneuzeitlicher Heterodoxie und Orthodoxie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 07.–09. Mai 2014.


9) „Heimweh nach Europa: Das Elsass und Katalonien als europäische Landschaften bei René Schickele und Eugeni d'Ors“, Vortrag am Dipartimento di Studi Linguistici e Culturali Comparati der Università Ca’Foscari di Venezia im Rahmen der Ringvorlesung Gli scrittori ripensano l'Europa. Teorie politiche e rappresentazioni letterarie 1914–1929, 06. Mai 2014.


8) „Biblia y Revolución: El libro de los libros en la literatura de la Independencia latinoamericana“, Vortrag an der Facultad de Filosofía y Letras der Universidad Autónoma de México, 21. März 2014.


7) „Códigos extraviados: lecturas de fray Servando Teresa de Mier”, Vortrag an der Universidad Autónoma Metropolitana Iztapalapa, México D.F., 12. März 2014.


6) „Bibel und Revolution. Das Buch der Bücher in der lateinamerikanischen Unabhängigkeit“, Vortrag beim 2. Conti-Kolloquium Hannover Grenzen und Entgrenzungen der Sprache(n) am Romanischen Seminar der Universität Hannover, 30. November–01. Dezember 2012.


5) „Europa: Ein Versuch. José Ortega y Gasset und die spanische Europaessayistik des 20. Jahrhunderts“, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Europa – Wohin gehst Du? an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 20. Mai 2009.


4) „Zur narrativen Semantisierung von Zeit mittels räumlich-transarealer Logiken“ (zusammen mit Pablo Valdivia Orozco), Vortrag beim Forschungssymposium Le temps, c’est quoi pour nous? an der Université Blaise Pascal Clermont-Ferrand/Frankreich, 07. Dezember 2007.


3) „Joseph Conrad – Eine Reise ins Herz der Finsternis und ihre (literarischen) Folgen“, Vortrag bei der Doktorandentagung des Cusanuswerks und des DAAD in Lublin/Polen, 15.–19. November 2006.


2) „Spanien und Europa bei Miguel de Unamuno“, Vortrag bei der Doktorandentagung Europäische Identität in der Villa Vigoni/Italien, 05.–08. April 2006.


1) „Empire or Federation of States: How Exile Experiences influenced Victor Hugo’s Notion of Europe“, Vortrag bei der Doktorandentagung des KAAD in Strasbourg/Frankreich, 10.–14. Oktober 2004.