Jun.Prof. Dr. Nicolas Detering

Juniorprofessor für Neuere Deutsche Literatur im europäischen Kontext

E-Mail: nicolas.detering@uni-konstanz.de
Telefon: +49 (0) 7531 88 4102
Fax: +49 (0) 7531 88 3897
Raum: H 230

Sprechzeichen im Wintersemester 2018-19:  Di 13:30 - 15:00 Uhr

Sekretariat:
Gabriela Kruse-Niermann
Raum H 127
Tel. +49 (0)7531 88 4757
Mail: gabriela.kruse-niermann@uni-konstanz.de

Postadresse:
Universität Konstanz
Fach 163
78457 Konstanz

 Aktuelles:

Im Januar 2019 wird an der Uni Konstanz ein neues Forschungszentrum zu 'Kulturen Europas' eingerichtet. Weitere Informationen unter https://www.campus.uni-konstanz.de/wissenschaft/europa-neu-gedacht und unter https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/eine_ressource_fuer_kulturelle_beheimatung?nav_id=7844



Forschungsinteressen

    • Europäische Literatur der Frühen Neuzeit (16.–18. Jahrhundert)
    • Deutsche Literatur um 1900 und im Ersten Weltkrieg
    • Pressegeschichte/Journalistisches Erzählen
    • Literarische Zeitsemantik
    • Narratologie

    Curriculum Vitae

    • Geb. 1985 in Hamburg
    • 2005–2011 Studium der Deutschen und Englischen Literatur sowie der Geschichtswissenschaft in Bremen, Wien, Oxford und Freiburg (2010 M.St. Oxford; 2011 M.A. Freiburg)
    • 2012–2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des GRK 1767 ›Faktuales und Fiktionales Erzählen‹
    • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes in Studium und Promotion
    • 2014 Visiting Fellow an der Harvard University
    • 01/2016 Promotion (›Krise und Kontinent. Die Entstehung der deutschen Europa-Literatur in der Frühen Neuzeit‹, ausgez. mit dem Gerhart-Baumann-Preis)
    • 2015–2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie am SFB 948 ›Helden – Heroisierungen – Heroismen‹
    • Gastdozenturen in St. Petersburg, Riga und Shanghai
    • Seit 10/2017 Juniorprofessor für ›Neuere deutsche Literatur im europäischen Kontext‹ an der Universität Konstanz

    Publikationen