© 2017 UC Regents, all rights reserved

University of California, Berkeley

Berkeley, USA

Die Universität in Berkeley wurde 1869 als ‚Flaggschiff‘ der University of California gegründet. Gerade in den Humanities verfügt sie durch ihre lange Tradition in kritischer ‚intellectual history‘ über ein prägnantes Profil. Die Kooperation bezieht sich vorrangig auf das Department of German und umfasst Veranstaltungen zu Themen wie Migration, Globalisierung und Postkolonialismus unter dem Titel „Cultural Forms in Transit“ zum Teil auch über die Grenzen der einzelnen Fachbereiche hinweg.

Semesterzeiten: Mitte August bis Mitte Dezember

Unterrichtssprache: Englisch


Neben den inhaltlich faszinierenden Themenstellungen fand ich es eine äußerste bereichernde Erfahrung das amerikanische Universitätssystem besser kennenzulernen. Die Kurse haben eine relativ geringe Teilnehmeranzahl, und die beinah familiäre, angenehme Atmosphäre lädt die Studierenden dazu ein sich in angeregten Diskussionen zu engagieren.
In der Freizeit lockt neben dem eher beschaulichen, wenn auch nicht zu unterschätzenden Berkeley, Oakland und San Francisco mit seinen zahlreichen kulturellen Angeboten und seiner vielfältigen Restaurant- und Barlandschaft als Anlaufpunkt.
WiSe 2011/2012
Ich empfand die Zeit in Berkeley als unheimlich bereichernd, in intellektueller und sozialer Hinsicht. Es herrscht eine sehr offene Atmosphäre und es ist unglaublich einfach neue Menschen kennenzulernen. Ich habe es sehr genossen, dass ich überall sehr offen empfangen wurde und oft zu Familienessen, Gottesdiensten, etc. eingeladen wurde.
WiSe 2011/2012