Gastvortrag "William Shakespeare’s The Tempest: Genre, Geography, Gerontology", Di 16.05.2017

Im Sommersemester wird Prof. Gordon McMullan (King’s College, London), Direktor des London Shakespeare Centre, Mitherausgeber der neuen Norton-Gesamtausgabe von Shakespeares Werken sowie von Arden Early Modern Drama im Rahmen der Vorlesung "British Literature and Culture" einen Vortrag halten zum Thema: "William Shakespeare’s The Tempest: Genre, Geography, Gerontology" Dienstag, 16. Mai 2017, 10:00 -11:30 Uhr, Hörsaal R 711

Der Vortrag wird sich mit Shakespeares Drama und seiner Aufführungsgeschichte auseinandersetzen, die sowohl für die problematische Gattungszuordnung als auch die kolonialen und postkolonialen Perspektiven aufschlussreich ist. Als Experte für Shakespeares späte Dramen und Autor von Shakespeare and the Idea of Late Writing: Authorship in the Proximity of Death (Cambridge UP, 2007) wird sich Gordon McMullan auch den 'gerontologischen' Fragen des Spätwerkes im Tempest widmen.

Organisation: Prof. Dr. Christina Wald